# 667

# 667

Freitagsfüller
  1. Ein Gedanke an die Menschen der Ukraine, in Trauer und Hoffnung.
  2. Ich hoffe, die Menschen in ganz Europa bzw. weltweit beginnen darüber nachzudenken, was gerade passiert und… weit darüber hinaus.
  3. Zur Ablenkung – na ja, Ablenkung gibt es ja wohl kaum. Mit jedem Tag wird es dramatischer. Eben kam in den Nachrichten, dass der Irre ein Atomkraftwerk unter Beschuss nehmen lies.
  4. Ich hoffe so sehr auf unsere Politiker und bin froh, dass Olaf Kanzler geworden ist.
  5. Was passiert, wenn niemand den größenwahnsinnigen Irren stoppen kann…. ich bekomme Bauchweh, wenn ich darüber nachdenke.
  6. Unterstützen und sich einbringen wo und wie man am besten kann und nicht so viele negative Gedanken haben oder jammern. Denkt an die vielen Menschen auf der Flucht, die um ihr Leben und um das Leben ihrer Familien bangen. Das ist nun der entscheidende Punkt.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Hörbuch und mein Strickzeug. Der Sommerpulli befindet sich in Fertigstellung. Die letzten Abende habe ich nur Nachrichten gesehen, meine Seele benötigt dringend ganz viel Streicheleinheiten, morgen habe ich geplant, einen langen Spaziergang zu unternehmen und dann wollen wir angrillen und ein gutes Bierchen dazu trinken. Watt mut, datt mut. Sonntag möchte ich einfach in den Tag starten und machen was mir gefällt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.