Cover Wednesday – 12 Buchstaben

Cover Wednesday – 12 Buchstaben

Jeden Mittwoch gibt es ein Thema für das ein Cover gezeigt wird. Das Buch kann gelesen sein oder auf deinem Sub liegen.

Wer mit machen möchte kann das gerne jeder Zeit tun, Mamenu freut sich wenn sie ein paar Teilnehmer begrüssen dürfte, die Cover zeigen möchten.

Diesen Mittwoch:

Zeige ein Cover, dessen Titel aus zwölf  Buchstaben besteht:

Zwei Bücher fand ich in meinem Bestand. “Der Professor” von John Katzenbach und “American Gods” von Neil Gaiman. “Der Professor” habe ich noch nicht gelesen.
“American Gods” ist ein Knaller. Man muss schon etwas abgedrehte Storys mögen, um dieses Buch zu lesen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen sollte es zu beschreiben. So unendlich viel gibt es über den Inhalt zu erzählen (wenn man es denn kann 🙂
Auf Wikipedia ist es sehr gut beschrieben. Lies es bitte dort nach.

5 thoughts on “Cover Wednesday – 12 Buchstaben

  1. Liebe angela,

    das Buch liegt schon so lange auf meinem SuB. Das Buch muss ich unbedingt bald lesen, denn wie du sagst, man muss abgedrehte Storys mögen und das tu ich, darum hab ich es mir damals auch besorgt. Da es aber ein eBook ist, vergesse ich das gerne. Aber danke fürs erinnern. Ic hab erst ein Buch von ihm gelesen, und zwar “Graveyard”, das mochte ich auch sehr. Bi mal gespannt wer von uns das buch zu erst gelesen hat.

  2. Die Serie soll ja nicht ganz so gut sein. Ich hab weder das Buch noch die Serie gesehen. Aber es ist bestimmt so – man mag es, oder nicht. So denke ich es mir.

    Liebe Grüsse

  3. Ich reihe mich hier nicht ein, denn ich hab es nicht so mit abgedrehten Geschichten. 🙂
    Götter etc. passen auch nicht unbedingt in meine Lesevorlieben. Aber Gott sei Dank kann einem ja auch nicht alles gefallen, das wäre öde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.