Ein paar freie Tage

Ein paar freie Tage

Endlich Urlaub! Das Wetter ist ziemlich nebensächlich, denn alleine die Tatsache, dass ich Dinge erledigen kann die seit langem darauf warten beachtet zu werden, ist ein gutes Gefühl. Am gestrigen Sonntag habe ich mir eine komplette Auszeit gegönnt und den Tag lesend und schlafend auf dem Sofa verbracht. Freitag war ich erst, völlig erschöpft, um kurz vor Mitternacht zuhause. Mit einer ganz lieben Freundin war ich im Docks, wir feierten “The Cat Empire” ab.
Das Frühstück am Samstag schmeckte wunderbar, denn ich hatte Gesellschaft von Anne. Bevor sie ins schöne Waren an die Müritz zieht, wollten wir uns noch sehen und klönen. Anne hatte so vieles zu erzählen…ratzfatz verflog der Vormittag, es wurde Abend…ich saß auf einem Geburtstag und kam dann auch erst wieder nach Mitternacht in die Koje.
So wie es nun aussieht, wird es den ganzen Tag nicht hell werden…
Egal… nun ist Urlaub. Waschmaschine läuft, das Haus wartet auf den Putzlappen, die Bügelwäsche und ich gucken uns nachher gemeinsam einen Krimi an. Nun erst mal Kaffee trinken und eine riesengroße Blogrunde drehen… Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.