Fischbrötchen zum Frühstück

Fischbrötchen zum Frühstück

Der letzte Urlaubstag bricht an und will noch am Strand genossen werden. Zum Frühstück esse ich im Urlaub an der See gerne herzhaft. 

Anleitung für einen glücklichen Start in den Tag:

  • setze dich in den Strandsand
  • nimm ein Brötchen deiner Wahl
  • streiche etwas dünn Butter auf beide Hälften
  • lege ein Salatblatt auf die untere Hälfte
  • packe eine gute Ladung Bismarkhering rauf
  • dann saure Gurken
  • Remoulade
  • Ketchup  
  • nimm als Topping eine ordentliche Ladung Röstzwiebeln
  • lege vorsichtig die obere Brötchenhälfte rauf und versuche unfallfrei zu essen
  • falls nicht, macht nix. Ab in die Ostsee und Ketchup und Co vom Körper spülen.

Das Foto erspare ich mir, ich möchte mein Handy nicht einsauen 🙂

Ich wünsche dir einen angenehmen Tag, komme bei dieser Hitze gut durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.