# 601

# 601

  1.  Als ich heute aufwachte war es noch stockdunkel und mein erster Gedanke war: “Morgen ist Samstag…”
  2. Es schneit hoffentlich bald. Man soll die Hoffnung ja niemals ganz aufgeben.
  3. Ich kaufe gerne bei unserem Ed*k* ein. Dort bekomme ich alles, weiß wo alles steht, die Verkäufer/innen sind sehr nett und an den Kassen geht es meistens flott.
  4. Schwupp… und schon wieder macht man sich Gedanken rund um die Geschenke zu Weihnachten für den Sohnemann. Mein Mann und ich beschenken uns zum Glück schon seit Jahren nicht mehr.
  5. Was ist denn los mit meinem Nacken und Rücken? Der Termin beim Osteopathen steht.
  6. Ab und zu wache ich nachts auf weil mein Arm eingeschlafen ist und es kribbelt bis in zwei Fingerspitzen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Schreibtisch und möchte malen, morgen habe ich geplant, irgend etwas schönes zu kochen und Sonntag möchte ich einfach mal wieder gammeln und lesen!

4 thoughts on “# 601

  1. Guten Morgen!
    Wenn alles weiß ist, mag ich es zwar auch, doch den Matsch danach, den mag ich gar nicht. Seit dem wir hier wohnen – am Waldrand auf einem Hügelchen – hat es noch nicht wirklich geschneit, nur mal ein paar Flöckchen und dabei befinden wir uns schon im 3. Jahr… Ich weiß auch gar nicht, wie das dann wäre mit unserem Auto. Wir haben zwar einen Allrad, doch unser Weg ist ein Privatweg und wird nicht geräumt…
    Unsere Kinder sind schon alle erwachsen und die Familie wächst von Mal zu Mal, daher haben wir vor einiger Zeit entschieden, dass wir an Weihnachten wichteln. So bekommt jedes Familienmitglied ein Geschenk. Vorher losen wir aus, bestimmen den Buchstaben mit dem das Geschenk anfangen muss (so wird es umso lustiger) und den Maximalbetrag. Auch das machen wir jetzt zum 3. Mal und haben damit geringe Kosten, jeder ein Geschenk und vor allem ganz viel zu lachen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    Alles Liebe, Susana
    https://susana-stier.com/freitagsfueller-601

    1. Hallo Susana,
      ich hoffe, Du hattest auch ein schönes Wochenende. Ich besuche Dich gleich mal in Deinem Blog.
      Herzliche Grüße
      Angela

  2. Moin, du Liebe,
    so richtig Schnee wünsche ich mir auch mal wieder. Auch wenn ich nicht mehr raus kann, wenn alles so verschneit ist, so ist es doch schön anzusehen. Allerdings tut mir parallel gleich wieder unser Hausmeister leid, der dann lange Wege freizuräumen hat. Der hat es im Winter wirklich nicht leicht. Leider wird der Schnee auf den Fahrstraßen ja fast sofort geräumt und dann wird gestreut. Matsch ist also vorprogrammiert.
    Deine Rücken- und Nackenprobleme sind sicherlich der Grund für das nächtliche Einschlafen deines Arms und das Kribbeln in den Fingern. Bestimmt hast du dir einen Nerv geklemmt. Ich drück die Daumen, dass du bald eingerenkt wirst und alles wieder gut ist.
    Weihnachten ist für mich als Single fast so wie alle anderen Tage. Ich genieße nur die Ruhe, die dann hier im Haus vorherrscht 😉
    Ich wünsche dir einen guten Start in ein gemütliches und erholsames Wochenende nach deinem Geschmack.
    Alles Liebe *drüx*
    Maksi-Mausi

    1. Moin liebes,
      ja, die Hausmeister tun mir auch leid, denn es ist nicht einfach den Schnee weg zu schieben.
      Mein Termin beim Osteopathen ist erst im Dezember *örgs*.
      Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir auch!
      *drück-Dich-zurück-ganz-dolle*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.