Mein erstes eigenes Weinfass

Mein erstes eigenes Weinfass

Da hatte ich aber Dusel 🙂 Mein Plan war, zu meinem Geburtstag abends ein kleines Sparschweinchen für die Gäste hinzustellen, dann kann jeder eine kleine Summe geben. Davon wollte ich mir dann ein kleines viertel Weinfass gönnen. Leer natürlich lach, um es mit Wasser zu befallen und es mit kleinen Wasserpflanzen zu besetzen. Dann, plötzlich stand es dann schon im Garten…..der Hausherr hat mal wieder alle Pokerfaces für sich beansprucht und mit seinem Schwesterherz diese Überraschung für mich parat gehabt. Mein Weinfass… und dann sogar noch ein ganzes halbes 🙂 Hach ja… nun spare ich dann halt auf eine Feuerschüssel ….. gggg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.