Qualität der Sockenwolle

Qualität der Sockenwolle

Man muss nicht alles können, man muss sich nur zu helfen wissen. Die letzten Tage habe ich so um die 12 Paar Socken geflickt. Alle sind so etwa an der gleichen Stelle durchgescheuert. Die vom GöGa und meine auch. So einen komischen Fuß kann man doch gar nicht haben, oder? Die Socken wurden auch nicht übermäßig viel getragen und einen scheuernden Teppichboden findet sich nirgends, es liegt überall Parkett. Das Phänomen zeigt sich auch bei neuen Socken. Einmal getragen, schon kann ich sie flicken. Ich stricke an sich sehr fest, auf Nadelstärke 2,5. Also daran kann es nicht liegen. Ich denke, die Qualität der Wolle hat einfach stark nachgelassen. Da macht das Stricken von Socken echt keinen Spaß mehr. Weiß jemand einen Rat?

4 thoughts on “Qualität der Sockenwolle

  1. Einen Rat habe ich leider nicht, aber ich bin froh, dass ich noch so viele Vorräte an Sockenwolle habe und mir keine neue (evtl. nicht mehr so qualitative) kaufen muss 😉
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Moin liebe Catrin,
      mein Vorrat an “alter” Sockenwolle ist leider erschöpft. Ich werde mir mal Knäule unterschiedlicher Hersteller kaufen.
      Liebe Grüße
      Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.