Ruhig und krank

Ruhig und krank

Momentan ist der Wurm drin. Ich schlage mich vermehrt mit Migräne rum, dann renne hier nach einer Kortisonspritze ins Schultergelenk mit hochrotem Kopf und Herzrhythmusstörungen im Kreis. Kaum ist das überstanden, überkommt mich eine starke Erkältung. Meine Bronchien sind dicht und ich pfeife aus dem letzten Loch. Somit werfe ich mir wieder verordnetes Antibiotika ein und muss mich ausruhen. Die letzen Tage verschlief ich meist mit dem Reader im Arm auf dem Sofa. Zum Glück gehts heute etwas besser. Da ich ja Hummeln im Mors habe, kramte ich mein EPP (english paper piecing) Equipment raus und hefte zwischendurch immer mal ein paar Hexas. Die nächsten Tage, wenn ich wieder mehr am Läppi sitzen mag, werde ich dann auch wieder meine Blogrunden drehen um Euch zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.