Strandnebel im Wintersommer

Strandnebel im Wintersommer

Das Wetter ist doch momentan echt mistig, oder? Es ist kalt, windig, regnerisch, rundum unberechenbar. Gestern, auf dem Weg nach Hause, war teilweise Schneeregen. Da kann man sich nur Zuhause einmummeln, Tee trinken und Stricken.

Ich habe die Fäden meines Strandnebels vernäht und nun ist es fertig geworden. Ein wunderbares, einfaches und doch effektvolles Tuch. Ein paar Reihen habe ich anders als in der Anleitung gestrickt.

Eine kleine sonnige Minute habe ich ausnutzen können, um es zu fotografieren, der Hundemann des Hauses nutze die Gelegenheit auf ein klitzekleines Sonnenbad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.