Stricken – neues Handy

Stricken – neues Handy

“Es ist wie beim ersten Auto. Man kommt immer wieder auf diese Marke zurück.” sagte der Mobilfunk-Berater meines Vertrauens zu mir.
Nein, bei mir und meiner Handymarke ist es nicht so, denn ich wechselte nun endgültig vom äppelchen aufs samsungchen und bin überglücklich damit.

Das Sam gefällt mir um einiges besser. Allein schon, dass ich dieses wunderbare Layout gefunden habe *lach*. Mein Sohn hat nur mit dem Kopf geschüttelt.

Allerdings komme ich immer wieder auf meine “allererste” Sockenwollmarke zurück.

Nun, da nur geflickte Socken im Schrank liegen, müssen ja unbedingt neue gestrickt werden.

Also füllte ich meinen Restesockenwollkoffer mit neuer Wolle und orderte wieder ein Abo. Ach, es geht nun mal nicht anders.

Die nächsten Socken liegen bereits auf den Nadeln:

Nützt ja nix. Wat mutt, dat mutt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.