Tageshappen – langweilig

Tageshappen – langweilig

gemacht: 

  • ausgeruht und Mittagsschläfchen 🙂
  • eine Ladung Wäsche in die Maschine gestopft
  • gelesen
  • fleissig Übungen für die Schulter und den Arm durchgeführt

gegessen: 

  • Brötchen mit Banane und Honig, Ei
  • Mozarella mit Tomate
  • Knäckebrot
  • Quark
  • 2 merci
  • War alles nicht so berauschend, aber ich mag heute irgendwie nichts essen. Ich hätte gerne Pommes gehabt!

getrunken: 

  • Kaffee
  • Mineralwasser

gesehen: 

  • Die wunderbaren Herbstfarben im Garten
  • Nachrichten im TV

gehört: 

  • Avelon von Roxy Musik
  • Drei Lieder von Billli Eilish gehört (mehr geht nicht, sonst bekomme ich Depressionen. Ich habe es noch nie geschafft ein Album von ihr von Anfang bis Ende zu hören *lach*)

gelesen:

  • “Eine Studie in Scharlachrot” beendet
  • Tageszeitung

gefreut:

  • Die bestellten Arcyl-Lesezeichen zum Basteln kamen an

geärgert:

  • Kann momentan nicht am Plotter sitzen um die Lesezeichen zu verschönern

gegrübelt:

  • Krank sein und Langeweile ist nichts für mich. Ich will wieder ins Büro. Und ich bin “erst” in der dritten Woche nach der OP *grauenhaft*

gewerkelt:

  • Ein paar Meter Wolle versponnen. Das funktioniert. Ich muss ja nur die Wolle etwas halten. Den Rest erledigt mein Spinnrad.

2 thoughts on “Tageshappen – langweilig

  1. Hallo Angela,
    ohja das kenn ich, krank sein und langeweile. Das war nach meiner Hallux Op letztes Jahr im September auch schlimm. die ersten beiden bzw. drei Wochen durfte man ja noch nicht mal richtig spazieren gehen 🙁
    Was war ich froh, nach 8 Wochen endlich wieder zur Arbeit zu gehen, auch wenn die öfters nervt.
    Liebe Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.