The same procedure as every year

The same procedure as every year

Unser (also mein) Plan war es, um 16:00 Uhr zu ganz gemütlich mit dem Grillen zu beginnen. Aber was bei uns so abgeht, ist einmalig. Und das, jedes Jahr aufs Neue: The same procedure as every year.

Ich stehe so gegen 15.00 Uhr ganz relaxt in der Küche und bereite so manche Leckereien vor. Mein Mann sieht es und im Kopf des Mannes so: Ohhh Grillen! Und es gibt kein Halten mehr. Er gibt so ganz harmlos von sich, dass er schon mal den Grill vorheizen wird (wir nutzen einen Gasgrill)
So schnell kann ich gar nicht schalten!
Zack, ist der Grill an und mein Gemüse, seine Würstchen und sein Nackenzeugs bruzzeln lustig munter vor sich hin. Ich stehe natürlich immer noch, bis eben super gelaunt, in der Küche und bereite alles vor.
Und plötzlich höre ich ihn fröhlich rufen: Dein Gemüse ist fertig!
Ich hetze also schnell an den Tisch, gieße mir ein Glas Sekt ein und genieße the same procedure as every year. Zum Glück esse ich ja Grillgemüse und den Kartoffelsalat für meinen Mann habe ich ja bereits heute Vormittag vorbereitet. Den grünen Salat gibt es dann morgen, wer braucht schon Salat.

Nur mal so: Es ist in etwa 15:20 Uhr! Um 16:00 Uhr wollten wir mit dem Grillen beginnen. Das Grillgut befindet sich aktuell herrlich braun gebrutzelt angerichtet auf den Esstisch, während der Salat sich noch als Saatgut beim Bauern befindet. So muss man sich einen gemütlichen Grillnachmittag bei uns vorstellen.
Da hilft wirklich nur eine ganz klare Ansage von mir:
Erst, wenn ich mit einem Glas Sekt oder Wein am Tisch sitze, wird der Grill “vorgeheizt”! Und so ist es jedes Jahr aufs Neue *lach*
Prost und Mahlzeit!

5 thoughts on “The same procedure as every year

  1. Uih war es bei Euch schon so schön warm um gemütlich draußen zu sitzen. In der Sonne ist es das hier auch, aber so wie sie weiterzieht wird es ganz schön kühl.
    Lachen musste ich bei Deiner Geschichte die hast Du schön erzählt, liebe Grüße
    Kirsi

    1. Oh nein, es war eisekalt. Aber…, norddeutsche Griller sind härter 🙂
      Wir haben zum Glück genug Wolldecken 😉
      Liebe Grüße
      Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.