Wochenrückblick 32/2023

Wochenrückblick 32/2023

Früh am Sonntag ist es für mich die schönste Zeit um in Ruhe und mit Kaffee am Läppi zu sitzen und den Wochenrückblick zu schreiben.

Nach drei Wochen Urlaub musste ich wohl oder übel wieder ins Büro. Am letzten Arbeitstag vor dem Urlaub sagte ich aus Scherz zu meinem Kollegen, dass ich den Schreibtisch mit rot/weißen Absperrband umwickel, damit der während meiner Abwesenheit nicht mit unnötigem Papierkram vollgemüllt wird :-). Als ich dann am Montag ins Büro kam, stand mein Schreibtisch tatsächlich aufgeräumt und sauber vor mir. Ein kleines Blümchem befand sich auf dem Tisch:

Das fand ich doch wirklich herzallerliebst von meinem Kollegen 🙂 Den Rest der Woche war ich abens ganz schön platt und daher frühzeitig im Bett um in Ruhe noch etwas zu lesen. Sport fiel, bis auf Freitag, aus.

Gelesen:

  • Janus von Phillip P. Peterson. Ich muss zugeben, dass ich meist beim Lesen eingeschlafen bin und ich daher am Folgeabend die letzte Seiten wiederholt lesen musste.
  • Tageszeitung
  • Papierkram im Büro
  • Blogs

Gehört/Gesehen:

  • Von meiner Ärztin bekam ich zu hören, dass meine Schulter hinüber sei. Die Sehne ist gerissen und die Schmerzen…, na ja, vielleicht bekommt man die ja mit etwas Physiotherapie in den Griff. Den Termin beim Chirurgen soll ich aber trotzdem wahrnehmen, mal schauen, was er dazu meint. Hallo?
  • Hörbuch: Die Dungeons von Artak von Phillip P. Peterson, letzen Sonntag beim Stricken
  • Telefon, Telefon, Telefon
  • Fußball am Samstag

Erlebnis:

  • ähhh… nix ( der heutige Sonntag liegt noch vor uns, vielleicht trage ich noch etwas nach)

Genuss:

  • Obst und Gemüse im Büro
  • Die Pommes aus dem Imbiss sind nichts im Vergleich zu denen im Urlaub
  • Pfefferminztee mit Honig
  • Käseplatte, Datteldip mit Brot und Rotwein am Freitagabend
  • Schokolade (Nervennahrung 🙂 )

Drinnen/Draußen:

  • Es regnete zwischenzeitlich immer mal und daher tüddelte ich wenig im Garten
  • Samstag gingen wir tatsächlich zwischen zwei Schauern spazieren

Webfundstücke:

  • Vor einiger Zeit bereits stolperte ich bei Träumerle über “caramalz“. Die Fotos von Andy gefallen mir sehr, sehr gut.

Hobbys:

  • Eine Kaugumisocke ist fertig.
  • Den Makikki ribbelte ich wieder auf. Die Wolle gefällt mir nicht.
  • Meine ersten Versuche mit Sashiko machen Lust auf mehr.
  • Ich überlege, mir eine neue Kamera zu kaufen. Meine EOS 550 ist mittlerweile 13 Jahre alt und macht für meine bescheidenen Fotokünste hervorragende Bilder. Nur, ich habe keine Lust mehr auf das ständige Wechseln der Objektive. Da muss es doch etwas einfacheres und trotzdem gutes geben. Kamera an, fotografieren, Fotos gleich auf den Rechner beamen. Ich bin über diese Nikon gestolpert. Über Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar.

Einen wunderschönen, sonnigen Sonntag wünsche ich! Je nachdem was der heutige Tag bringt, werde ich noch etwas hinzufügen.

Für den Samstagsplausch bei Andrea und Antetannies Sonntags Top 7

4 thoughts on “Wochenrückblick 32/2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.