Fotoprojekt „Würfelspiel“ – Januar

Fotoprojekt „Würfelspiel“ – Januar

Bei Alexandra ist mir ein neues Fotoprojekt aufgefallen, welches von Roland ins Leben gerufen wurde.

Und es geht um folgendes:

Einmal im Monat wird ein Beitrag mit einem Wort plus dazu passendem Foto erstellt. Die Wortlänge ergibt sich aus der Addition der Zahlen zweier Würfel. Du würfelst selbst.
Beispiel: Du würfelst eine 1 und eine 4 = 5 (so wie ich eben)

und nun suchst Du Dir ein Wort mit 5 Buchstaben und ein dazu passendes Foto aus. Entweder schnappst Du Dir Deine Kamera und gehst auf Motivsuche oder Du nimmst ein Foto aus Deinem Archiv.

Das Wort “Kälte” besteht aus fünf Buchstaben und ich wähle ein Bild aus meinem Archiv.
Vor einigen Jahren war es in Flensburg verdammich kalt, sodass es einem vorkam, als würde die Luft gefrieren.

14 thoughts on “Fotoprojekt „Würfelspiel“ – Januar

  1. Vielen lieben Dank Angela, dass du mit deinem Wort Kälte und dem dazu passenden Bild aus Flensburg bei meinem Fotoprojekt “Würfelspiel” dabei bist. Wenn ich so dein Bild sehen, dann muss es zu dieser Zeit bitterkalt gewesen sein. Ich durfte so etwas mal vor vielen, vielen Jahren in der Nähe von Kiel erleben. War schon erstaunlich zu sehen, wie die Eisbrocken an Land gespült wurden.
    Liebe Grüße, Roland

  2. Das ist ja ein witziges Projekt. Da gibt es sicher viel Möglichkeiten, wenn man sich das Wort dann selbst aussuchen kann.
    Auf alle Fälle ein super schönes Foto, welches die Kälte rüberbringt!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Schönes Foto hast du dir da ausgesucht liebe Angela, und ja, auf manchen Bildern kommt die Kälte einfach super rüber, so wie auf deinem. Schön bist auch mit dabei! Bin schon auf das Februarfoto neugierig 😉

    *winks*

    1. Moin liebe Anne,

      ich habe es gewusst und Deine Nachricht sehnsüchtig erwartet *lach*
      Es ist so schön, dass Du auch dabei bist.
      Dein Lob ehrt mich *drück-und-Danke*
      Liebe Grüße
      Angela

  4. Oh, liebe Angela, das sieht man deinem Foto auch wirklich an. Aber es gefällt mir sehr. Ich muss ja beim Angucken glücklicherweise nicht in der Kälte herumlaufen.
    Herzliche Grüße – Elke

  5. Liebe Angela,
    wir können uns alle eben nicht bremsen *lach*.
    Kälte mag ich zwar nicht so, aber als Wort ist es natürlich perfekt und du hast es wunderbar umgesetzt.
    Ich bin echt gespannt, was so im Laufe des Jahres so an Wörtern zusammenkommt.
    Liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der folgenden Erklärung zum Datenschutz ein.